Zum Inhalt wechseln

Willkommen in unserem Forum

Logge Dich ein oder registrier Dich um den vollen Zugang zum Forum zu bekommen. Registrieren ist kostenlos.

Close
Foto

Pelikan M200 Demonstrator

Demonstrator Pelikan M200

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Sven

Sven

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 04 August 2013 - 13:51

Hallo miteinander,

ich interessiere mich für den M200 Demonstrator als Zweitfüller.
Nun ist die Situation so das ich ihn bei mir in der Umgebung nirgends testen kann. Ist der Demonstrator vom Handling, Haptik usw. mit dem M400 vergleichbar? Könnte ich damit genauso zufrieden sein wie mit dem M400? Oder ist der Unterschied zu groß? Was meint ihr dazu?

Grüßle Sven

#2 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 05 August 2013 - 21:01

Hallo Sven,

 

die Größe ist mit der deines M400 identisch. Allerdings ist das Griffstück weniger edel ausgeführt, die Kante zur Feder hin ist schärfer. Wenn du einen normalen M200 ausprobieren kannst, dann entspricht das von der Haptik genau einem Demonstrator. Sieht nur anders aus.

Wenn du mit der Größe und dem Gewicht vom M400 gut zurecht kommst, dann wirst du auch mit dem M200 schreiben können.

 

Der Große Unterschied ist nur die Verarbeitung bzw. die Materialien, beim M200 fehlt zum Beispiel der Ring am Griffstück zu Feder hin, und so. Die Feder ist beim M200 aus Stahl, während im M400 eine Goldfeder drin steckt. Du solltest wissen, dass die Stahlfedern deutlich feiner schreiben als die Goldfedern, wenn du was Vergleichbaren möchtest, solltest du eine Federbreite breiter bestellen.

Ansonsten nehmen sie sich nicht viel.



#3 Sven

Sven

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 05 August 2013 - 21:31

Hallo,

das mit der Verarbeitung habe ich mir schon fast gedacht, schließlich ist der Demonstrator ca 100 € billiger. Ich muss noch mal gucken, ob ich irgendwo mal einen M200 betatschen kann :-)
Auf gut Glück möchte ich mir eigentlich ungern einen bestellen, auch wenn man ihn bei Nichtgefallen zurück geben kann. Mal gucken ob sich was ergibt.

#4 Sven

Sven

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 18 August 2013 - 18:34

Ein M200 Demonstrator ist nun meiner :-)
Ist wirklich ein schöner Füller, allerdings hatte ihn der Händler nur mit M Feder ( aber zu einem sehr guten Preis ). Wahrscheinlich lasse ich die Feder noch bei Pelikan gegen eine B Feder tauschen, da sie für meinen Geschmack zu fein schreibt.

#5 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 23 August 2013 - 18:28

Einen Demonstrator habe ich nicht, aber einen M215 und den mag ich wirklich sehr. :) Aber ich habe festgestellt, dass er trotz zierlicher Hände für mich kein Dauerschreiber ist.

Allerdings bin ich aus der Dauerschreibphase raus und in einer "welche Stifte eigenen sich für den Zweck am besten"-Phase. ;)



#6 Sven

Sven

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 06 September 2013 - 12:30

Sodele, mein Demonstrator hat nun eine B Feder und ich bin sehr zufrieden damit. Zum Federtausch habe ich ihn an Pelikan gesendet und musste 2 Wochen warten, aber nun habe ich ihn ja wieder. Ich muss sagen, zwischen der M Feder ( grausam ) und der B liegen Welten.

#7 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 06 September 2013 - 20:54

Schon zwischen der F und der M (habe zwei Federn für einen Füller) liegen auch schon Welten. Die F schreibt sehr fein, was mir für meine Forelm sehr gefiel. Für Texte, schraube ich lieber die M ein.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Demonstrator, Pelikan, M200

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0