Zum Inhalt wechseln

Willkommen in unserem Forum

Logge Dich ein oder registrier Dich um den vollen Zugang zum Forum zu bekommen. Registrieren ist kostenlos.

Close
Foto

Multifunktionsstift


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
27 Antworten in diesem Thema

#1 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 14 Juni 2013 - 10:22

Hallo,

 

ich bin ja kein Freund der Crosspostings, aber da hier vielleicht einige Leute aktiv sind, die nicht bei Penexchange mitlesen und-schreiben, kopiere ich mal den Text hier rein.

Ich bin im Moment auf der Suche nach einem Multifunktionsstift.
Ich habe einen Lamy Studio Twin Pen, der aber aktuell nicht mehr angeboten wird, sondern sich im Auslauf befindet. Damit war ich eigentlich sehr zufrieden, bis er sich, wie auch immer es passiert ist, einen bösen Kratzer zugezogen hat. Leider stört der mich doch sehr, da anstatt dem schwarzen Lack das silberne Metall zu sehen ist.
Es muss also ein anderer Stift her, aber bevor ich mich auf die Suche nach dem gleichen Modell begebe, habe ich mal nach Alternativen recherchiert.

Drei Kriterien habe ich: Der Stift sollte schwerer sein (ab ca. 30g), nicht zu dünn und die Bleistiftmine soll 0,7mm haben.
Es kann gerne ein Stift mit mehr Möglichkeiten sein, mehr Farben, oder weiteren Spitzen.
Lamy bietet einige solcher Stifte an und bei Cross habe ich den Tech3 und Tech4 gefunden. Nun fällt der Lamy 2000 aufgrund des geringen Gewichts für mich raus, ich kann mich mit seiner Form auch einfach nicht anfreunden. Mit allen Kriterien bleibt nur der Accent 4pen, oder wieder ein Studio Twinpen.
Der Cross Tech4 sieht ganz interessant aus, wobei ich die Kante aber optisch nicht besonders ansprechend finde.
Weiß jemand, was da für Bleistiftminen drin sind? Der Tech3 soll wohl 0,5mm haben. Könnte man eventuell einen anderen Einsatz rein setzen, so dass man umrüsten kann? Bei meinem Studio ist die Mechanik des Bleistiftes rausnehmbar, so dass man ein passendes Stück für 0,5mm Minen verwenden könnte.
Hat Cross ein spezielles Minenformat, oder passen die normalen Minen, wie die von Schneider, Online, Lamy hinein?

Kennt jemand von euch noch mehr Multifunktionsstifte, oder kann zu einem der oben genannten was sagen?

 

Den idealen Stift für mich muss man glaube ich noch erfinden. ;)



#2 Julia

Julia

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderators
  • 213 Beiträge

Geschrieben 15 Juni 2013 - 07:28

Es gibt einen Multifunktionsstift von Coleto, von dem ich ganz viel Schwärmerei in diversen Blogs gelesen habe.
Ich hab ihn selbst nicht, aber man kann sich die Minen beliebig zusammenstellen. Die Minen sind Gelminen.
Leider - wie bei fast allen tollen Dingen - nicht in D erhältlich.
Aber hier: http://www.cultpens....to-4-Lumio.html
Viele Grüße,
Julia

Mein Blog rund um Schreibwaren: http://penandpaperpassion.de

#3 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 15 Juni 2013 - 21:50

Mit Gelminen? Die Hoffnung von sowas hatte ich schon aufgegeben. Danke für diesen tollen Tipp, werde ich mir mal ansehen. :)



#4 Julia

Julia

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderators
  • 213 Beiträge

Geschrieben 16 Juni 2013 - 08:52

Ich habe mal gesucht, hier ist ein Video von Imy, deren Blog ich immer lese: https://www.google.d....47883778,d.bGE
Viele Grüße,
Julia

Mein Blog rund um Schreibwaren: http://penandpaperpassion.de

#5 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 16 Juni 2013 - 10:12

Beim Stöbern habe ich einige Varianten solcher Stifte gefunden. Von einem hatte ich sogar mal gelesen.

 

Pilot hat einerseits die Coletos, es gibt aber auch von Uniball welche, die ebenfalls wechselbare Minen haben. Beide bieten verschiedene Stifte mit unterschiedlicher Minenzahl im Kunststoff- und Metalllook an.

Nun muss ich mich entscheiden. ;) Schade, dass sie alle aus Kunststoff sind.



#6 Wolfi

Wolfi

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 17 Juni 2013 - 11:50

Ich habe einen Coleto und finde ihn sehr gut. Ich mag die Gelminen.

Das Einzige Manko ist, dass diese relativ schnell leer sind.

 

Den Coleto gibt es auch mit Metallgehäuse. Nennt sich dann Coleto Lumio. Da kann ich dir aber nichts zum Gewicht sagen.

 

Ich habe meinen bei jetpens.com bestellt.



#7 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 18 Juni 2013 - 08:36

Hallo Wolfi,

 

auch der Lumio besteht aus Kunststoff, er hat bloß einen Metall-Look. Sein Gewicht von gerade mal 10g deutet darauf hin.

 

Dass die Minen schnell leer sind wundert mich jetzt nicht, schließlich sind Gelminen generell nicht besonders ausdauernd, obendrauf müssen nun bis zu 5 davon in einen Stift passen. Da ist das Reservoir nicht besonders groß.



#8 Tinteundmeer

Tinteundmeer

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 31 Beiträge
  • LocationLübeck

Geschrieben 18 Juni 2013 - 11:09

Hallo,

vielleicht hast Du das Glück, einen neuen (oder neuwertigen) Quattro-Pen von Rotring zu finden. Den gab es mal in einer "Luxus-Ausführung" glänzend poliert. Der erfüllt Deine Anforderungen in Bezug auf das Gewicht.

Viele Grüße

Manfred



#9 Wolfi

Wolfi

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 18 Juni 2013 - 11:34

Hallo Tintenpfote. Uups, das habe ich falsch gelesen. Sorry.

Ansonsten kann ich die Coletos trotzdem empfehlen.



#10 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 18 Juni 2013 - 15:24

Der Quattro Pen sieht gut aus, danke für den Tipp, Manfred! :)

 

Macht doch nichts Wolfi, ich denke ich werde mir einfach mal einen bestellen. Bei 15€ lohnt sich das schon irgendwie.



#11 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 08 Juli 2013 - 20:15

Habe jetzt einen Coleto Lumio und einen 5er Coleto normal bestellt. Ich bin gespannt wie die sind.



#12 Julia

Julia

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderators
  • 213 Beiträge

Geschrieben 09 Juli 2013 - 04:59

Berichte dann doch bitte :)
Viele Grüße,
Julia

Mein Blog rund um Schreibwaren: http://penandpaperpassion.de

#13 Wolfi

Wolfi

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 10 Juli 2013 - 06:10

Über einen Bericht vom Lumio würde ich mich auch freuen. Ich habe 2 "normale" 4er Coletos und bin mit denen echt zufrieden.



#14 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 10 Juli 2013 - 08:24

Aber klar doch. :) Mal gucken wie lange die zwei aus Japan brauchen.



#15 Wolfi

Wolfi

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 02 August 2013 - 09:51

Ist er schon da? Nicht das ich neugierig wäre :blush: .



#16 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 03 August 2013 - 23:04

Nein, sind sie noch nicht.
Habe Freitag Post vom Zollamt bekommen, dass sie den Inhalt nicht einschätzen konnten. ;)

#17 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 05 August 2013 - 21:03

So, habe die beiden heute abgeholt. An sich ganz schöne Stifte, nur die Farbwahl ist so schwierig bei der großen Auswahl. ;)

Qualitativ schätze ich die Gelstifte von Muji besser sein, aber das legt sich vielleicht nach ein paar Zeilen.

 

Einen ausführlichen Bericht werdet ihr die Tage in meinem Blog finden können.



#18 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 12 August 2013 - 11:26

Da es aus Zeitgründen mit dem Blogbeitrag noch ein paar Tage länger dauern könnte, hier ein kurzer Bericht zu den Coletos.

 

Mein Lumio ist schwarz matt, optisch somit vergleichbar mit dem Lamy Studio. Allerdings ist er aus Plastik pur, sein Gewicht sagt eigentlich alles. Der kleine Absatz im Schaft macht es schwierig, den Stift in Schlaufen zu stecken, man muss entweder darüber hinweg schieben, oder ihn bis zur Kante schieben, weshalb das obere Ende dasnn unter Umständen rausguckt.

Von der Haptik her gefällt er mir nicht so gut, die Oberfläche fasst sich doch recht rutschig an, durch das geringe Gewicht habe ich das Gefühl keinen richtigen Halt zu haben.

 

Der 5er Coleto dagegen gefällt mir eine Ecke besser, er besteht aus Plastik und sieht auch danach aus. Er ist dicker und fasst sich allein dadurch schon besser. Die gummierte Griffzone habe ich mit Klebestreifen überklebt, da ich ihn sonst überhaupt nicht durch Schlaufen gestecke bekomme. ;)

 

Die Minen rasten recht gut ein, der Mechanismus ist aber nicht vollkommen perfekt. Manchmal hakt auch was, oder die Mine rutscht zurück. Gut, bei dem Preis für die Stifte will ich da auch nicht zu kleinlich sein.

Die Minen schreiben recht gut, haben aber ab und zu Aussetzer, wenn sie zu lange lagen.

Auch der Bleistift und das Radiergummi lassen sich soweit gut benutzen, schade, dass für das Radiergummi ein Steckplatz verloren geht.

Sehr gut gefällt mir die Farbauswahl, die ist bei anderen Stiften weitaus mehr eingeschränkt.

 

Für Zwischendurch, unterwegs und den Taschenbegleiter gefallen mir die Stifte ausgesprochen gut. Sollte mal einer verloren oder kaputt gehen ist es aufgrund der Anschaffung zwar äußerst ärgerlich, aber der Wertverlust spielt sich in ganz anderen Bereichen ab.

Als Ergänzung zum Ductus sehen sie aber doch etwas unpassend aus, weshalb ich schon den nächsten Multifunktionsstift ins Auge gefasst habe. Aber leider ist er sehr teuer und wieder nur im Ausland zu haben...



#19 Wolfi

Wolfi

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 27 August 2013 - 06:42

Danke Tintenpfote für dein Review :) .

 

Ich muss meine Meinung leider auch etwas revidieren. Ich hatte einen Coleto mit in Urlaub, um damit in meinem Midori Travelers Notebook zu schreiben. Leider musste ich feststellen, dass die Stifte nach ca. einer halben Seite nicht mehr schrieben. Dann musste ich aufhören und nach einer Weile ging des dann wieder. Das war total nervig :angry: . Von daher werde ich mir wohl keine Minen mehr kaufen, wenn die die ich habe leer sind.



#20 karlimann

karlimann

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 67 Beiträge

Geschrieben 27 August 2013 - 07:10

@Tintenpfote

 

und welchen hast du jetzt im Auge?






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0