Zum Inhalt wechseln

Willkommen in unserem Forum

Logge Dich ein oder registrier Dich um den vollen Zugang zum Forum zu bekommen. Registrieren ist kostenlos.

Close
Foto

Laban Mento

laban mento füller taiwan asien

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Justanotherpen

Justanotherpen

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 23 Beiträge
  • LocationBayern

Geschrieben 13 April 2013 - 14:19

Der Laban Mento ist schon seit einigen Jahren in meinem Besitz und ich habe ihn damals nur kurz geschrieben, und dann wieder weggelegt, denn er hatte eine F Feder und wie ich schon bei dem Artikel zum Pilot geschrieben habe, hatte ich lange ein Problem mit so feine Federn. Durch die gute Erfahrungen mit dem Urban Midrange habe ich auch dem Laban wieder eine Chance gegeben.

 

 

Hersteller:

Die Marke Laban wurde im Jahr 1981 gegründet und die Füller kommen aus Taiwan, zumindest hat die Firma dort Ihren Sitz. Lange Zeit hat man die Marke in rauen Mengen bei Internetauktionshäusern gefunden, dort wurde vor allem das Einsteigermodell, der Mento, verkauft. Ich habe mir aber gerade auch den aktuellen Katalog auf der Website angesehen und war sehr überrascht über die Vielfalt und den Modellumfang der Marke. Die Qualität meines Mento ist sehr ordentlich, das Harz wirkt sowohl von der Haptik wie auch vom Gewicht her hochwertig, die Federn und die Tintenleiter sollen von Bock aus Heidelberg stammen, somit ist dies ja schon mal die halbe Miete. Laban stellt nicht nur Füller unter eigenem Namen her, sondern auch als Privat Label Hersteller u.a. für die vatikanischen Museen.

 

Kappe:

 

Die Kappe wirkt sehr mächtig und hat eine silber-farbige Bauchbinde mit dem Markennamen "Laban". Der Club hat einen Federmechanismus, aber dieser wirkt doch eher filigran und verletzlich, das ist was für zarte Hände, und man sollte nicht damit spielen. Bei der Form fällt mir besonders die stärkerer Verjüngung am Ende auf. Ich finde dies macht das Design etwas unruhig. Es sieht aber damit einer Zigarre noch ähnlicher, als manch anderer Füller mit dieser Formensprache.

 

Korpus:

 

Der Korpus wirkt auf mich schön und schlank, somit passt er nicht zu 100% zu der dicken und breiten Kappe. Um etwas blumig zu bleiben: Der Korpus ist eine hübsche Frau und die Kappe eine etwas in die Jahre gekommener und untersetzter Liebhaber der selben. Einen Anblick, der einem auf vielen Einkaufsstraßen in den Großstädten der Welt begegnen kann.

 

Design:

Das Design ist eine klassische Zigarre, die sich aber sowohl an der Kappe als auch am Korpus stärker verjüngt als bei anderen Füllern. Das Harz sieht wie Marmor aus und fühlt sich glatt und warm an. Den Mento gibt es in verschiedenen Farben und sowohl mit Stahl- als auch mit Goldfeder.

 

 

Füllmechanismus:

Den Laban kann man mit Standardpatronen oder dem beigelegten Konverter betreiben.

 

Feder:

 

Die Federeinheit soll aus Heidelberg kommen und genügt damit hohen Ansprüchen. In die Bicolorfeder ist das L für Laban und die Federstärke eingraviert.

 

Besonderheiten:

Die Verpackung des Füllers in einer sehr reichhaltigen Schatulle macht wirklich etwas her und dies macht den Laban zu einem schönen Geschenk. Die Qualität der Füllers passt, somit ist dies ganz ausdrücklich KEIN Aussen hui - Innen pfui.

 

Bürotest:

Der Mento ist ein faires Arbeitstier, durch seine klassische Anmutung fällt nicht unbeding auf, aber bei täglichen Schreiben merkt man einen Unterschied zwischen einem Füller aus reinem Plastik und dem hier verbauten, hochwertigerem Harz.

 

Mein Fazit:

Lange hat der Füller auf seinen Auftritt warten müssen, deshalb will ich nicht mit Lob sparen, denn das hat sich der Füller verdient. Man kann beim Laban keine Hig-End Füller erwarten, diesen Eindruck möchte der Hersteller durch die sehr opulente Verpackung wahrscheinlich erreichen, aber man bekommt einen Füller mit einem guten Preis- und Leistungsverhältnis. Ich möchte mir demnächst mal einen etwas ausgefalleneren Laban zulegen.


--------------------

Bitte besuchen Sie auch meinen Blog unter http://justanotherpen.de

Vielen Dank!


#2 Julia

Julia

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderators
  • 213 Beiträge

Geschrieben 13 April 2013 - 15:33

ein schöner Füller, danke für die Vorstellung!


Viele Grüße,
Julia

Mein Blog rund um Schreibwaren: http://penandpaperpassion.de

#3 Wolfi

Wolfi

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 18 April 2013 - 11:05

Ich habe auch einen Laban Füller, mit dem ich gerne schreibe. Ich glaube, den sollte ich mal reaktivieren.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: laban, mento, füller, taiwan, asien

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0