Zum Inhalt wechseln

Willkommen in unserem Forum

Logge Dich ein oder registrier Dich um den vollen Zugang zum Forum zu bekommen. Registrieren ist kostenlos.

Close
Foto

Kaufstopp


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Julia

Julia

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderators
  • 213 Beiträge

Geschrieben 12 März 2014 - 18:23

Hey ihr Leidensgenossen!

Die Schränke sind voll mit Schreibwaren und man kauft ständig etwas neues. Und die Stapel wachsen und wachsen und wachsen. Kennt ihr das?

Mir ging es genauso. Alles nur geschätzte Zahlen:
Es lagen dann irgendwann mal ca. 25 Notizbücher unbenutzt rum.
Das Briefpapier ist auch ziemlich viel, weil ich damals 500er Packs von 2 Sorten Briefpapier gekauft habe. Zusätzlich noch einige andere Sorten, aber halt nicht in der Menge.
Dann noch die normalen Schreibblöcke für Uni und so. Tja, da hab ich meinen alten Schulschrank mal aufgeräumt und habe aus den alten Heftern und Blöcken, wo nur noch ein paar Blätter drin waren, die Blätter rausgenommen. Tja, das war so ein fetter dicker Ordner randvoll. Aber das ist noch nicht alles, da liegen auch noch geschätzte 50 Blöcke liegen, leer.

Von Tinten rede ich mal lieber nicht, das sind ja auch schon über 80 Fässer...

Wie gut, dass ich mir so ca. Mitte Februar ein Schreibwarenkaufverbot auferlegt habe. Nichts neues mehr, was dazu kommt. Wenigstens mal ein bissl reduzieren, aber wenn man dann wieder was neues kauft...
Also will ich bis Mai durchhalten. Mal sehen.

Kennt ihr das? Habt ihr euch schon mal ein Kaufverbot auferlegt?

Viele Grüße,
Julia
  • Anthonyvaf gefällt das
Viele Grüße,
Julia

Mein Blog rund um Schreibwaren: http://penandpaperpassion.de

#2 Sven

Sven

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 12 März 2014 - 20:24

Habe zwar nicht ganz so viele Schreibwaren, aber ich will mir vorerst mal kein Papier mehr kaufen. Erst wenn die vorhandenen Blöcke zur Neige gehen, wird wieder bestellt. Ist zumindest mal der Plan :-)

 

Grüßle Sven



#3 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 13 März 2014 - 20:28

Ja, ich kenne das nur zu gut. Ich bemühe mich sehr, die Käufe in Grenzen zu halten, was zeitweise ganz gut klappt, aber dann auch mal richtig nach hinten los geht und in mehreren Neuanschaffungen endet...

Das Problem ist, dass ich Dinge, die mir dann doch nicht so gut gefallen, einfach nicht benutze und sie dann nur rumliegen. Verkaufen klappt nicht immer, manchmal aber schon oder ich will mich (noch) nicht davon trennen. Dadurch sammelt sich doch echt was an.



#4 Julia

Julia

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderators
  • 213 Beiträge

Geschrieben 14 März 2014 - 06:25

Ich versuche jetzt ganz strikt, alles zu benutzen bzw. alles zu verbrauchen. 
Ich würde in der Uni auch am liebsten auf nem Clairefontaine Collegeblock schreiben, aber wenn ich noch so viel anderes Papier habe... Da muss ich durch.


Viele Grüße,
Julia

Mein Blog rund um Schreibwaren: http://penandpaperpassion.de

#5 Wolfi

Wolfi

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 20 März 2014 - 07:50

Das kenne ich. Ich muss auch immer alles kaufen und dann liegt es nur rum.

Nutze die meisten Dinge dann doch nicht. Von daher ist so ein Kaufverbot echt eine gute Idee.



#6 thobie

thobie

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 14 April 2014 - 23:00

Hallo,

 

das mit dem Kaufverbot kenne ich auch. Allerdings kommt das dann von meiner Frau.

 

Beim Papier habe ich keine Probleme. Das reduziert sich von selber. Aber bei Tinten und Füllern. Da könnte ich ständig kaufen und werde regelmäßig ausgebremst.

 

Viele Grüße

Thomas



#7 Julia

Julia

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderators
  • 213 Beiträge

Geschrieben 15 April 2014 - 05:03

Ja, du hast recht, das Papier reduziert sich von alleine, aber nicht so schnell... Gerade, wenn man gleich einen 500er Pack hat ;)
Ich bin fleißig am Aufbrauchen.
Viele Grüße,
Julia

Mein Blog rund um Schreibwaren: http://penandpaperpassion.de

#8 rougeetnoir

rougeetnoir

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 21 August 2014 - 14:01

Also bei mir klappt das mit dem Kaufstopp. Ich habe früher mal Füllfederhalter gesammelt und mein Geld für teure Fehlkäufe verpulvert bis ich zu dem Punkt kam dass es so nicht weitergehen kann. Ich habe meine Sammlung bis auf einen wieder verkauft, zwar mit Verlust aber die Dinger waren weg. Meine Kugelschreibersammlung und die Tintenroller wurden auch bis auf je ein Exemplar reduziert. Und ich hole mir erst einen neuen Collegeblock wenn der alte mindestens zur Hälfte vollgeschrieben ist. Mit Ausnahme von Aktionen wo ich die Blocks preisreduziert bekomme. Da kaufe ich dann auf Vorrat. Das kam bei den Landré Blocks aber bislang nicht vor.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0