Zum Inhalt wechseln

Willkommen in unserem Forum

Logge Dich ein oder registrier Dich um den vollen Zugang zum Forum zu bekommen. Registrieren ist kostenlos.

Close
Foto

Mein Immer-dabei-Notizbuch


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 reduziert

reduziert

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 137 Beiträge

Geschrieben 19 Februar 2013 - 19:06

Als analoger Schreiber habe ich immer mindestens einen Füller bei mir, sollte ich ohne Tasche etc. unterwegs sein, sind es zumindest ein Kaweco Liliput, der Kaweco Sport Roh oder mein Preppy Tintenfüller, die ich bei mir habe. Und dazu noch ein Notizbuch, das wirklich immer bei mir ist, nicht immer das gleiche Buch, aber immer ein Exemplar der Marke Fieldnotes. Alleine für morgen habe ich alle wichtigen Informationen in einem meiner Fieldnotes und werde dieses auch für Notizen nutzen. Spartanisch reduziert, für maximalen Nutzen.

 

Angehängte Datei  Foto.jpg   140,03K   30 Mal heruntergeladen


  • Justanotherpen gefällt das

#2 Julia

Julia

    Erfahrenes Mitglied

  • Moderators
  • 213 Beiträge

Geschrieben 19 Februar 2013 - 19:19

Wirklich "immer dabei" hab ich eigentlich kein Notizbuch.
Sehr häufig habe ich aber, wenn ich eine Tasche mithabe (was fast immer der Fall ist), meinen Kalender - aktuell ein Midori Travelers Notebook bei mir.
Und seit neustem auch mein Atoma fürs GTD.
Viele Grüße,
Julia

Mein Blog rund um Schreibwaren: http://penandpaperpassion.de

#3 Christian

Christian

    Administrator

  • Administrators
  • 84 Beiträge

Geschrieben 19 Februar 2013 - 19:29

Bei mir ist momentan fast immer ein Roadbook aus der Age Bag Collection von Clairefontaine dabei.
Da kann ich nun wirklich mit jedem Stift drin schreiben. Passt selbst in die Gesäßtasche ohne groß aufzutragen. Und ist flexibel.



#4 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 25 Februar 2013 - 21:07

Ich habe im Moment ein X17 in A6 immer dabei. Da ist auch mein Kalender und alles Weiter mit drin, was sich mal im Filofax verwaltet habe, der nun als eine Art Tagebuch für zuhause dient (ich liebe den Ledergeruch, den er abgibt).

Das X17 ist eindeutig handlicher, aber ich schiele ja auch einen Taschenbegleiter von Roterfaden. ;) Ich hoffe in zwei Monaten kann ich mir einen leisten. Muss mich nur davon abhalten, jetzt nicht schwach zu werden und ein günstigeres Modell "von der Stange" zu nehmen. Meine Wunschkonfiguration ist etwas... teurer.

 

Für wirklich immer dabei möchte ich dann ein X17 in A7 haben, das müsste in jede Tasche passen. Die Stifteschlaufen von Leuchtturm sind erstaunlich gut, obwohl sie so eng sind, passt auch mein Lamy Studio Twinpen ohne Probleme hinein. Mit Aufdehnen, sicher so manch dickerer Stift.

Das X17 ist mit seinem günstigen Preis die bester Alternative zum Roterfaden Taschenbegleiter, die ich gefunden habe. X47 ist ja wieder eine Ecke teurer. Das System sieht wirklich edel aus. Später vielleicht mal.

Was mich etwas stört ist das Verschlussgummi, damit deplatziere ich immer die Haltegummis, so dass ich sie nun mit einem Klebestreifen fest geklebt habe. Da das X17 eine Übergangslösung sein soll, geht das so.



#5 Tinteundmeer

Tinteundmeer

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 31 Beiträge
  • LocationLübeck

Geschrieben 21 März 2013 - 17:11

Ich habe seit kurzem einen A6-Taschenbegleiter von Roterfaden dabei. Bestückt ist er mit einem Kaweco Liliput, der ganz gut zu den kleinen Stiftschlaufen passt. Er ergänzt meinen A4-er, den ich natürlich nicht immer mitschleppen will...

Am Taschenbegleiter mag ich die Flexibilität und die tolle Verarbeitung. Und ich habe immer das Gefühl, dass er mich zur Kreativität anstiftet  ;)

 

Grüße

Manfred



#6 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 21 März 2013 - 17:44

Mein A6 Taschenbegleiter ist inzwischen in Produktion! :) Ich bin echt gespannt wie er mir gefällt.

Ich lasse die Stifteschlaufe extra etwas größer machen. So passen hoffentlich die normal gängigen Füller rein. Die großen, dicken passen zu dem kleinen A6 Begleiter sowieso nicht.



#7 pm0001

pm0001

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge
  • LocationHeusenstamm

Geschrieben 22 März 2013 - 07:42

Die Taschenbegleiter sind echt Spitze. Habe hier den A5 und darin ist Kalender und ein Notizblock. Ist häufig dabei, wird aber gerade von den FieldNotes Notizbüchern abgelöst. Die sind immer in meiner Hosentasche -> leider mangelt es aber ab und an einfach an Stiften, welche ich nicht in die Hosentasche stecken will.



#8 karlimann

karlimann

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 67 Beiträge

Geschrieben 22 März 2013 - 11:25

Nimm einen Geldbeutel von X47, z.b. den Uno1 so wie ich, dann hast du immer einen Stift dabei, der auch gar nicht stört. 



#9 eleu

eleu

    Mitglied

  • Members
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge
  • LocationBielefeld

Geschrieben 22 März 2013 - 19:46

Ganz neu habe ich im ROTERFADEN eine A6 Einlage vom  Jackbook Notizbuch und meinen Quovadis Kalender.

Die Stifteschlaufe ist so groß, dass mein Kaweco Roh perfekt sitzt.

Mein ROTERFADEN ist aus schwarzem Leder,

innen mit anthrazitfarbenem Filz ausgekleidet

und mit einem schwarzsilbernen Gummiband zu verschließen.

In meinem ROTERFADEN Laden gab es viele Ansichtsexemplare zum Anfassen.

Da ich in der Regel alles schwarz oder rot habe, fiel mir die Entscheidung dann nicht schwer.

 

Ja, und mein gefüllter ROTERFADEN ist   i m m e r   dabei, wie meine Geldbörse.



#10 Tintenpfote

Tintenpfote

    Erfahrenes Mitglied

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 220 Beiträge

Geschrieben 27 März 2013 - 21:56

Mein Taschenbegleiter ist heute gekommen! :D Das ging echt schnell, da war ich baff und habe mich umso mehr gefreut.

Die größeren Stifteschlaufen sind super, ein M400 passt da ohne große Mühe rein und sitzt fest. Mein Lamy Studio Twinpen ebenfalls. Jetzt muss ich mich nut entscheiden, welche Stifte ich da rein stecken werde, geplant war ein Füller und am besten der Twinpen, der dann aber immer wandern müsste. Ich glaube ich brauche noch einen Twinpen. *lach*

 

Ich habe den TB in A6 aus dunkelbraunem Leder, innen roter Wollfilz, rotes Verschlussgummi, zwei Stifteschlaufen, vier Klammern, wovon ich ein Paar entfernt habe. Vorne zwei Quertaschen und hinten eine Längstasche runden den Begleiter gut ausgenutzt ab.

Ich mag warme Brauntöne lieber als Schwarz, da kam mir dies sehr recht. Das Hellbraun gefiel mir nicht so sehr, weshalb ich mich für die dunkle Variante entschieden habe.

 

Wenn ich den Quo Vadis Kalender + zwei Notizheftchen drin habe (die stammen noch aus dem X17, eins davon ist aus China eins davon self-made von einem penexchange-Mitglied), passt das JackBook nicht mehr rein. Das wird einfach zu dick. Von der Größe her passt es aber super.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0